Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 570 Mitglieder
21.830 Beiträge & 7.851 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Studiengang: Erziehung und Bildung in der Kindheit - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Studiengang: Erziehung und Bildung in der Kindheit

Hallo alle zusammen!
Ich habe eine wichtige Frage bezüglich meiner beruflichen Zukunft.
Ich bin kurz davor, eine Zusage für einen Ausbildungsplatz als Erzieher an einer Fachschule in Hamburg zu bekommen. Allerdings bin ich momentan etwas zwiegespalten, da ich möglicherweise nach der Ausbildung und ein Paar Jahren Tätigkeit eine Fortbildung zum Kindertherapeuten machen möchte. Weiß jemand, ob dies mit dem relativ neuem Studiengang "Erziehung und Bildung in der Kindheit" (z.B. in Hamburg, HAW) möglich ist? Ich habe das Balint-Institut ins Auge gefasst. Oder ist ein Psychologie- oder Sozialpädagogik-Studium (oder Lehramt) die bessere Wahl? Als Sozialpädagoge, ist man da gut dran auf der Such nach einer Erzieherstelle?

Sorry für den Worteschwall - aber mit Fachkundigen darüber zu reden ist immer noch am besten!



Mars Volta, 11.05.2009 16:46
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen