#1 RE: Praktikum-Schule-Verbindung von Corinna 07.09.2001 17:15

Ich wrde gerne Anmerkungen zu den eigenen Erfahrungen in bezug auf die Anleitung oder Begleitung in den Praktikumsphasen austauschen. Wie gut habt ihr euch a) von der Schule b) von der Einrichtung betreut gefühlt?Hattet ihr den Eindruck, die beiden Lernorte kooperieren oder mehr konkurrieren?Alle Erlebnisse oder Eindrücke interessieren. Ebenso würde ich geren von Anleiterinnen aus der Einrichutng wissen, wie sie auf die Anleitung vorbereitet sind oder werden? Gibt die Schule Richtlinien weiter, an denen man sich orientieren kann?

#2 RE: Praktikum-Schule-Verbindung von Jutta 01.09.2001 17:57

liebe corinna,
ich unterrichte an der privaten fachschule in buchen / odenwald/ BW)und betreue berufspraktikanten. Um die kooperation zwichen praxisstelle und schúle zu gewährleisten und die anleiterinnen zu unterstützen, hat unsere schule eine praxiskonzeption erstellt. Darin sind für jedes praktikum die ausbildungsphasen mit den jeweiligen aufgaben von praktikantin, anleiterin und schule / betreuende lehrkraft ganz konkret beschrieben. Dieser ausbildungsplan wird sowohl mit den praktikantinnen als auch mit den anleiterinnen besprochen und zusätzlich auf die bedingungen in der praxisstelle abgestimmt.
Dazu dienen im berufspraktikum das anleitertreffen, die gespräche bei den beiden praxisbesuchen sowie ca. alle 6 wochen ein mehrstündiges praxistreffen praktikantinnen - lehrer.
Eine solche vorgehensweise sollte eigentlich selbstverständlich sein (qualitätsmassstäbe müssen auch für ausbildungsstätten gelten!!).
gruss jutta

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen