#1 RE: Wieviel stunden muß ich arbeiten? von Engelchen 09.09.2002 20:09

Ich bin im Vorpraktikum und wohne in NRW.Ich habe 2mal in der Woche jeweils 6 Stunden Berufsschule.Meine Leiterin sagt das ich dann noch 26 Stunden in der Einrichtung arbeiten muß.Stimmt das?Ich arbeite Dienstag und Montag von 8:00 bis 17:00 uhr und Mittwochs von 8:00 bis 18:30 Uhr.Sie sagt ich müßte dann noch nach der Schule eine Stunde ab arbeiten.Stimmt das?

#2 RE: Wieviel stunden muß ich arbeiten? von JoJo 09.09.2002 22:49

Hallo.
Gute Frage. Die Antwort kannst du am ehesten von deiner Schule bekommen. Normalerweise machst du eine schulische Ausbildung. D.h. die Schule gibt die Praktikumszeiten vor, an die sich die Einrichtungen zu halten haben. Auf der anderen Seite könnte es jedoch heißen, dass die Arbeitszeit nach der Einrichtung geregelt ist, du also während der Öffnungszeiten generell zu arbeiten hast.
So, jetzt wird´s aber interessant. Ich geh´davon aus, dass du noch nicht volljährig bist. Dann fällst du unter das JArbSchG (Jugendarbeitsschutzgesetzt). Dies besagt so manches. Du darfst nicht länger als acht Stunden am Tag und nicht mehr als 40 Stunden in der Woche arbeiten (wobei ich nicht weiß, wie die Pausen am Tag gezählt werden). Deinen Dienst am Mittwoch halte ich daher für zu lang. Des Weiteren besagt das Gesetz, dass der Arbeitgeber den Jugendlichen für die Berufsschule freizustellen hat und ihn an einem Berufsschultag mit mehr als 5 Unterrichtsstunden nicht mehr beschäftigen darf (wenn ich das Gesetz richtig verstehe, allerdings nur einmal in der Woche, d.h. ab dem zweiten Tag mit mehr als 5 Stunden wäre dies möglich ??).
Es existiert hier nur das Problem, dass die Einrichtung nicht dein "Arbeitgeber" ist; dies ist nämlich die Schule. Aber auch die muss sich an Gesetze halten.
An deiner Stelle solltest du sofort mit deiner zuständigen LehrerIn sprechen und ihr die Sachlage darstellen.
Gruß
JoJo

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen