#1 RE: Externe Erzieherprüfung in Schleswig-Holstein/Flensburg von Kristina 01.02.2003 20:44

Hallo,
erstmal: Toll, das es so ein Forum gibt.
Ich selbst bin Sozialpädagogikstudentin und seit 4 Jahren in der Jugendarbeit sowie in der Arbeit mit jungen Erwachsenen tätig. Seit kurzem festangestellt.
Mein Lebensgefährte (27, Ausbildung zum Soziaplädagogischem Assistenten, danach ca. 1,5 Jahre Arbeit im Kindergarten, jetzt ebenfalls Sozialpädagogikstudent, nebenbei im Heimbereich und in der projektorientierten Arbeit mit Jugendlichen tätig) bekommt kein BafÖG und ist langsam einfach überfordert mit der Doppelbelastung Arbeit+Studium, zumal wir beide in Kiel stuideren, aber wegen der Arbeit in Flensburg wohnen. Er hat Fachhochschulreife, fühlt sich aber im Studium nicht so recht aufgehoben, ist halt mehr der Praktiker.
Wir wissen, das es hier in Flensburg die Möglichkeit einer externen Prüfung zum Erzieher gibt.
Frage ist: Was sind die Voraussetzungen für die Zulassung, was kommt konkret auf einen zu und wieviele Praxisanteile sind Voraussetzung, bzw. müssen vor der Prüfung abgeleistet werden.
Am besten wären ein paar Infos über Voraussetzungen und konkreten Ablauf dieser Prüfung. Woher kommt zum Beispiel das Lernmaterial? Was kostet es und wo muß man sich anmelden?
Hat jemand Erfahrung, ob extern geprüfte auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt werden?

Vielen Dank schon jetzt!

Liebe Grüße,
Kristina

#2 RE: Externe Erzieherprüfung in Schleswig-Holstein/Flensburg von Tanja 15.03.2003 21:16

Hallo,
das externe benachteiligt sind ist mir nicht bewusst.
Hast du schon andere Infos bzgl. wo kann ich mich extern prüfen lassen.
Wäre nett wenn du mir da weiter helfen kannst.
Lieben Gruß
Tanja

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen