#1 RE: arbeiten im pädagogischen Bereich? von Sandra 13.03.2003 17:35

Hallo!
Ich bin 23 Jahre alt und examinierte Kinderkrankenschwester.Nach der Ausbildung hab ich nun gut 2Jahre in einem pädagogischen Wohnheim für mehrfach Körperbehinderte gearbeitet und würde gern in diesem Bereich weiterarbeiten. Leider ging es mir gesundheitlich nicht so gut, so dass ich diese Anstellung verlor.Nun meine eigentliche Frage. Wo kann ich mich über Weiterbildungsmassnahmen/Zusatzqualifikationen im pädagogischen Bereich schlau machen? Hatte schon mehrere Vorstellungsgespräche in Kiga/Kita´s, leider fehlen halt die Erfahrungen im pädiatrischen Bereich :-( Da ich zur Zeit ja arbeitslos bin, würde ich gern versch. Praktika machen, um meine Belastbarkeit auszutesten und zu sehen, ob ich es gesundheitlich schaffe. Denn ich möchte auch weiterhin in diesem Bereich tätig sein.
Kann mir von Euch vielleicht jemand Anlaufstellen nennen? Unser Arbeitsamt.. naja.. die machen nix .. :-(
Ach so, komme aus dem Saarland, wobei ein Umzug nach Neu-Ulm angedacht ist.
Gruss, Sandra

#2 RE: arbeiten im pädagogischen Bereich? von Conny 17.03.2003 17:35

Wenn Du weiterhin mit hiflsbedürftigen Menschen arbeiten möchtest, werd doch Heilerziehungspflegerin! Ist ne zwei jährige Ausbildung. An einem Berufskolleg hier in NRW, wie das bei Dir ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall brauchst Du dann da keine grßartigen Praxiserfahrungen nachholen.

#3 RE: arbeiten im pädagogischen Bereich? von sandra 18.03.2003 13:28

hm.. hi conny!

klar, wär ne überlegung wert.. das prob is nur.. ich DARF nicht mehr in der pflege arbeiten.. und bei meiner nachfrage beim arbeitsamt wurde mir gleich gesagt, dass sie mich in dem bereich keinesfalls fördern, da bei uns überschuss an pädagogischen fachkräften herrscht.. (saarland) nur.. vorraussichtlich werden wir mitte des jahres umziehen. nach nordbayern *g* und da gibt es zum glück noch genügend stellen.. aber trotzdem danke für deine antwort

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen