#1 RE: Kann es nicht auch sein, dass die Ausbildung zu wenig Praxisbezug aufweist? von Kiki 03.07.2003 06:53

Hallo,
meiner Meinung nach könnte ein Grund für die mangelnden Kompetenzen der Studierenden der Fachschule, der fehlende Praxisbezug sein. Klar man hat zwar die Blockpraktika aber helfen die einem wirklich weiter (In der Unterstufe und in der Oberstufe jeweils 6 Wochen)??? Ich denke kaum. Und dann dieser ewige Frontalunterricht. Ich will ehrlich sein, ich denke das die jetzige Ausbildung nicht ausreicht. Mehr praxisbezogene Aufgaben sind unbedingt notwendig, damit die Schüler leichter und effektiver lernen ( Lernen am Modell). Die Schüler müssen von Lehrern im Unterricht gefordert und gefördert werden selbst etwas zu tun(Lernwerkstatt usw.). Also Hilfe zur Selbsthilfe, oder nach Montessori: HILF MIR ES SELBST ZU TUN!!! LEARNING BY DOING!!!! Oder etwa nicht????????????

#2 RE: Kann es nicht auch sein, dass die Ausbildung zu wenig Praxisbezug aufweist? von JoJo 03.07.2003 23:15

Hi,
zu Montessori nur so viel: Dies setzt vorraus, dass auch selbst etwas getan werden will.
Zur Praxis: Ich weiß nicht, ob es zu wenig Praxis ist. Ich möchte vorher eine Frage stellen. Was soll in der Praxis gelernt werden? Und von wem? Reicht es, wenn man der Praxisanleiterin über die Schulter schaut und dann selbst handelt? Was soll dann nämlich gehandelt werden? Und dann sind wir ganz schnell wieder bei der Theorie. Ob man nun die Die Theorie oder die Praxis als Grundlage nimmt, stellt sich m.E. ebensowenig zur Debatte wie die Frage, nach der Henne oder nach dem Ei. Meiner Meinung nach, sollte in der Praxis die Theorie umgesetzt werden und durch die Praxis neue Fragen für die Theorie entstehen. Also müsste ein ausgewogenes Verhältnis zwischen diesen beiden Bereichen herrschen. Dies ist meiner Ansicht nach im übrigen gegeben.

Zum Frontalunterricht fällt mir natürlich selbst auch nichts mehr ein. Sollte zwar auch, aber nur sehr differenziert und begründet stattfinden.


Ciao
JoJo

#3 RE: Kann es nicht auch sein, dass die Ausbildung zu wenig Praxisbezug aufweist? von Sabine 07.07.2003 09:52

Hallo! Das Problem dabei ist nur, dass das gelernte seitens der Schule, manchmal nicht mit dem über einstimmt wie in der Praxsis gearbietet wird. WI esoll man dann als "nur" Praktikantin lernen? LG Sabine

#4 RE: Kann es nicht auch sein, dass die Ausbildung zu wenig Praxisbezug aufweist? von nadine 25.08.2003 10:21

ich habe manchmal auch das gefühl, das es zuwenig praxis ist in der schulischen ausbildungzeit. viele bekommen ja einblicke in den sit. ansatz mit all seinen "projekten"..wir lernen in der schule diese projekte zu gestalten und..und..und.. wie sieht aber die umsetzung in der praxis aus??? das sind punkte wo ich auch denke da sollten wirmehr in die praxis gehn.
andererseits stimmt es auch, das was wir lernen oft nicht übereinstimmt und wir auch einiges nicht brauchen werden in der einrichtung und vieles lernen wir ein leben lang sowieso noch dazu... grüße nadine

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz