#1 RE: Studium Sek II mit beruflicher Fachrichtung Sozialpädagogik von Dreier, Anke 21.06.2004 16:35

Ich habe mit Interesse viele Beiträge des Fachforums gelesen. Ich beabsichtige zum Wintersemester 2004 das o.g. Studium aufzunehmen. Derzeit arbeite ich als Dipl. Sozialarbeiterin im Sozialen Dienst des Jugendamtes. Aufgrund der Reform der Erzieherausbildung und den Bestrebungen die Ausbildung auf ein Fachhochschulniveau anzuheben mache ich mir aber auch Sorgen, dass meine Studienabsichten keine Erfolgsaussichten haben werden. Braucht man überhaupt noch langfristig Lehrkräfte an den Fachschulen? Und welches "Packet" an Qualifikationen muss ich mitbringen, um überhaupt eine Chance zu haben in der Erzieherausbildung mitzuwirken.
Über ein Meinungsbild wäre ich dankbar.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen