#1 RE: Offener Brief an die Ministerin B.Fischer (NRW) von Gerd Detering 27.01.2001 20:45

Folgenden Brief haben alle Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Bad Salzuflen gemeinsam - trägerübergreifend - verfasst:

An
die Ministerin für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein - Westfalen Frau Birgit Fischer Fürstenwall 25
40476 Düsseldorf

Zukunft für Kinder -
Zukunft für Tagesemrichtungen für Kinder!

Die Beschäftigten und Leitungen der Tageseinrichtungen für Kinder in Bad Salzuflen sehen die gegenwärtige Diskussion um die „Konsolidierung der Betriebskosten" (u.a. Ausgestaltung des §9, Abs. 4 des GTK NRW, Eckpunkte der LAGÖF NRW) mit Sorge:
• um den Erhalt der pädagogischen Qualität der Arbeit in den Einrichtungen
• um den Erhalt der Angebotsvielfalt und -flexibilität
• um das Wohl der institutioneil betreuten Kinder in den Kindergärten, Tagesstätten und Horten.

Schon mit der Novellierung des GTK's 1998 wurden einschneidende Kürzungen statt der notwendigen Verbesserungen in der personellen Ausstattung der Tageseinrichtungen für Kinder herbeigeführt. Die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch gleichzeitig auch die Lebensbedingungen der Kinder. Und Kinder brauchen Erwachsene - Erwachsene die Zeit für sie haben, die ihre Anliegen ernst nehmen, die ihnen Orientierung, Förderung und Begleitung in ihrer Entwicklung geben. Nicht zuletzt werden gerade in der Kindheit auch die Grundlagen für Verständnis, Toleranz und Zivilcourage gelegt, deren Mangel gerade heute immer wieder beklagt wird.
Kinder in Tageseinrichtungen brauchen pädagogische Mitarbeiterinnen, um sich zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu entwickeln und Verantwortung für sich und andere übernehmen zu können. Innerhalb der TfK brauchen Kinder verlässliche Beziehungen zu anderen Menschen. Diese Qualität wird nur durch Fachkräfte vermittelt, die für das einzelne Kind genügend Zeit haben. Es ist daher nicht ausreichend, dass „irgendein" Angebot zur Verfügung steht. Es muss dem Wohl des Kindes entsprechen und von den Interessen des Kindes und seinem Erleben ausgehen. Jedes Kind hat das Recht entsprechend seiner individuellen Entwicklung gefördert zu werden.
Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauchen verbesserte Rahmenbedingungen, um den Anforderungen der Kinder und dem Bedarf der Beratungsarbeit mit Eltern und allen anderen Beteiligten gerecht zu werden. Wir brauchen Vorbereitungszeit, um den vielfachen Anforderungen im Arbeitsfeld qualifiziert und verantwortlich zu entsprechen. Deshalb sind aus unserer Sicht folgende Massnahmen dringend notwendig:

• Senkung der Gruppenstärken in Tageseinrichtungen für Kinder
• Verbesserung der personellen Besetzung
• ausreichende Vorbereitungs- und Verfügungszeiten für eine ausreichende Vor- und
Nacharbeit, sowie zur Weiterentwicklung und Vernetzung des Angebotes müssen wieder gesichert werden
• Ausrichtung der Angebote für Kinder auf ihre tatsächliche Lebenslage
• Unterstützung der Tageseinrichtungen zum Ausbau von Häusern für Kinder und Familien und zur Prävention
• Das Niveau der erforderlichen Fähigkeiten muss durch eine Anpassung der Ausbildung an das europäische Niveau und eine Absicherung von Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten gesichert werden.

Wir erwarten von allen Verantwortlichen, insbesondere in der Politik, dass die Förderpolitik des Landes NRW für Kinder und ihre Familien unter Berücksichtigung der vorgenannten Forderungen kinder- und familienpolitisch qualifiziert wird. Es müssen für diese Aufgaben nicht weniger, sondern mehr Landesmittel zur Verfügung gestellt werden.

Mit der Bitte um Stellungnahme.

Es unterzeichnen:
Die Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtungen in Bad Salzuflen (Unterschriftenliste)
Städt. Kindergarten Wüsten
Städt. Kindergarten Wülferlieth
Städt. Kindergarten Bonhoefferstr.
Städt. Kindergarten Mix-Max
Städt. Kindergarten Waldstr.
Städt. Kindergarten Holzhausen
Städt. Kindergarten Lohfeld
Städt. Kinderhort
Ev. Kindergarten Hermannstr.
Ev. Kindergarten Am Weidenbusch
Ev. Kindergarten Elkenbreder Weg
Ev. Kindergarten von-Stietencron-Str.
Ev. Kindergarten Ahmsen
Ev. Kindergarten Retzen
Kath. Kindergarten St. Kilian
Montessori Kindergarten
DRK Kindergarten
Stift-Kindergarten Wüsten
AWO Kindergarten Lockhausen
AWO Kindergarten Holzhausen "Löwenzahn"
AWO Kindergarten Heidestr.
DKSB Kindertageseinrichtung "Kastanie"
AWO Kindergarten Ehrsen

kitanetzwerk.de

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz