#1 RE: Fragen zur Ausbildung von Jana 05.06.2001 17:37

Hallo!
Ich hoffe jemand ist so nett und antwortet mir.
Ich bin 17 Jahre alt und mache dieses Jahr in Schleswig- Holstein meine Mittlere Reife. Ich hab mir leider erst sehr spät überlegt daß ich Erzieherin werden möchte.Ich hab ein paar unbeantwortete Fragen.
- reicht mittlere Reife?
- wo muß ich mich anmelden?
- geht man in der ausbildung nur zur schule?
- verdient man Geld in der Ausbildung?
- stimmt es, daß die Ausbildung 5 Jahre beträgt?
- hab ich so spät noch Chancen eine Ausbildung dieses Jahr zu beginnen?
Ich hoffe mir kann jemand helfen, Danke

#2 RE: Fragen zur Ausbildung von dani 23.06.2001 01:08

hallo janna,die mittlere reife reicht aus um eine ausbildung als staat. anerkannte erzieherinnen zu werden.da die ausbildung dieses jahr geändert wurde, müsstest du zuerst eine andere ausbildung von mindestens 2jahren oder 3jahren ableisten um dich überhaupt auf der fachschule bewerben zu können.mit gut glück schaffst du es dann auf der schule aufgenommen zu werden.die dauer der schule ist 2jahre.in diesen 2 jahren bekommst du kein geld.anschließend musst du noch ein anerkennungsjahr von mindesten 1jahr ableisten.dafür bekommst du im anerkennungsjahr schon etwas geld.um dich genauer zu erkundigen gehst du allerdings am besten zum arbeitsamt, da bekommst du auch die nötigen adressen für die fachschule in deiner umgebung.hoffe ich konnte dir helfen.gruß dani

#3 RE: Fragen zur Ausbildung von Nicole Schulte 23.06.2001 15:46

Hallo Dani,
für welches Bundesland gelten denn deine Angaben??
Denn in NRW ist das mit der vorherigen Berufsausbildung nicht so.
Gruß
Nicole
Butterfly´s Homepage (u.a. Links für Erzieher/innnen)

#4 RE: Fragen zur Ausbildung von dani 28.06.2001 22:15

hallo nicole hier ist dani,das neue ausbildungsgesetz gilt in hessen,
gruß dani

#5 RE: Fragen zur Ausbildung von Nicole Schulte 07.06.2001 08:33

Hallo Jana,

ich habe meine Ausbildung zur Erzieherin auch mit der mittleren Reife (Fachoberschulreife) begonnen. Dieser Abschluß reicht vollkommen aus. Zumindest in NRW.
Die Ausbildungsdauer, -länge etc. kann ich dir nur von NRW beschreiben. Aber ich werde dies hier trotzdem tun.
Also die Ausbildung dauert insegesamt 4 Jahre, um staatlich anerkannte/r Erzieher/in zu werden.
Es gibt zwei Ausbildungswege:

1. 1 Jahr Vorpraktikum (ca. 4 Tage Praxis + 1 Tag Schule in der Woche)
2 Jahre Schule + einzelne Prakika
1 Jahr Anerkennungsjahr (Berufspraktikum)
Bei diesem Ausbildungsweg verdienst du im Vorpraktikum schon etwas..aber ich weiß nicht wie viel. Bei den 2 Jahren Schulen und den Einzelpraktika verdienst du nichts. Und im Anerkennungsjahr verdient man immer, so ca. 1400,- netto monatlich.

2. 3 Jahre Schule mit Prakika
1 Jahr Anerkennungsjahr
Hier gilt wie bei 1 in den Jahren Schule plus Praktika verdienst du kein Geld. Aber im Anerkennungsjahr natürlich.

Anmelden solltest du dich so schnellst wie möglich an umliegenden Schulen, die den Ausbildungsweg Erzieher/in anbieten. Eventuell erhältst du für dieses Jahr noch einen Ausbildungsplatz. Und frag dann am besten nochmal nach dem genauen Ausbildungsweg und deinen Verdienstmöglichkeiten.

Und wie gesagt, die oberen Angaben gelten in NRW, daher weiß ich nicht wie das in deinem Bundesland ist.

Laß mal von dir hören..
Nicole

Butterfly´s Homepage (u.a. Links für Erzieher/innen und Kinder)

#6 RE: Fragen zur Ausbildung von dani 23.06.2001 00:52

hallo,ich bin zur zeit auch in der erzieherinnenausbildung und eine der letzten praktikanten.also,für die ausbildung als erzieherin musst du schon mal eine berufliche ausbildung von insgesamt 3jahren beendet haben um überhaubt auf der fachschule aufgenommen zu werden.die dauer der fachschule ist zwei jahre,anschließend musst du noch ein anerkennungsjahr von mindestens ein jahr ableisten.ach eins noch ,die erzieherinnenausbildung ist eine der längsten,
schlecht bezahltesten und beschissensten ausbildungen.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen