#1 RE: Lernfeld7 Konzepte erstellen und Qualitätsentwicklung sichern von Kathrin 05.09.2005 23:15

Hallo. Ich brauch etwas zum Thema: Konzepte erstellen und Qualitätsentwicklung sichern (ein Lernfeld) Habe keine Ahnung was das bedeutet. Unterpunkte: 1. Mitwirken am Erstellen von träger-bzw. einrichtungsbezogenen Konzepten 2. Mitgestalten von Organisationsstrukturen in Sozialpädagogischen Einrichtungen 3. Mitarbeit im Rahmen von Qualitätsmanagement 4. Entwickeln von Bewertungsmaßstäben für Rahmenkonzeption als Grundlage für Qualitätsmanagement
Wer was weiss bitte melden unter KathrinBaum@t-online.de

Wo kann ich sowas eventuell finden?

#2 RE: Lernfeld7 Konzepte erstellen und Qualitätsentwicklung sichern von mike volkmann 08.12.2005 23:16

hallo
erst mal ne einleitung zu deiner arbeit schreiben (werte,ziele,erwartungen, bedürfnisse der leser, zielgruppe/n)
die arbeit mit inhaltsverzeichnis (einleitung,haupteil, schluss/resumee/ausblick.literaturund qquellenangaben) versehen
in der einleitung die begriffe lernfeld, konzept (roter faden dessen wozu das ganze dient und hinführen soll)undf qualitätsmanagement definieren, evtl. hilft hier ja ein onlinelxikon z.b.wikipäedia, literatur: qualitätsmanagement von john okland mit der isbn 3896231502, ein konzept ist ja nur ein plan/eine idee die meist gemeinsam mit hauptakteuren und entscheidungsträgern erarbeitet wird
aufgrund der werte und ziele von eienem selbst, den anderen wichtigen wird eine bestandsaufnahme gemacht/wahrnehmung und mit nem soll verglichen , wie wird nun diese differenz bei sichern des positiv bereits vorhandeneem erreicht werden?/methode/materialien/absprachen, es entsteht also ein plan der umgesetzt werden muß auf möglichst effektive überprüfbarer grundlage, überprüfen und reflektieren
"kunden " sind die eltern 1626BGB i.v.m schulgesetz (§§1-5)und § 1 SGBIII, der statt und die gesellschaft
kinder sind natürlich auch "kunden"z.b. -essen aber lieber süsseeres als eltern möchten oder sogar sehr ungesund-was nicht ok sein kann deshalb letztlich rechts,bürger- und elternorientierung beim anstereben von konzeptzielen besonders wichtig sind berücksichtigen
starres oder dynamisches konzept, da heute alles um entwicklungsansätze geht wohl ein prozessorientieretes erweiterbarerers bzw. per gremien veränderbares konzept nehem

gruß mike
sonst frag

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen