#1 RE: Staatlich geprüfte Erzieherin - und nun? von Bellpepper 07.12.2012 10:41

Hallo zusammen

Also, kurz zu mir:

Ich bin 25 und habe letztes jahr, auf dem Weg der Schulfremdenprüfung, meine Erzieherausbildung mit FH-Reife abgeschlossen. Anstelle eines Anerkennungsjahres habe ich mit einem Studium begonnen (allerdings in einem anderen Fachbereich) und befinde mich nun Ende des 2. Semesters.
Nun ist es allerdings so, das ich mittlerweile (der Liebe wegen) nach Luxemburg ,,ausgewandert" bin und das Studium zudem mit knappen 800 Euro doch sehr teuer wird.
Außerdem möchten sich mein Partner und ich nun auch eine Wohnung kaufen, gemeinsam sesshaft werden, eine Familie gründen und naja...ich würde auch gerne arbeiten, Geld verdienen.
Daher nun meine Fragen:
Zuerst einmal: Wird mein Abschluss denn in Luxemburg anerkannt, hat da denn jemand eine Ahnung? Und falls ja, gibt es denn auch eine Möglichkeit, diesen zu erweitern, vielleicht auf dem Weg einer Abendschule oder so? Erzieherinnen werden auch hier in Luxemburg sehr gesucht und die Bezalung ist mehr als gut und man hat zudem sehr viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Und gerade In Betracht auf eine mögliche Familienplanung scheint mir das doch der vernünftigste Weg zu sein, eben Arbeit udn Familie verbinden zu können.
Ist es denn vielleicht auch möglich, mein Anerkennungsjahr komplett hier in Luxemburg nachzuholen?
Vielleicht war ja schon einmal jemand in einer ähnlichen Situation oder kennt sich ein wenig aus. Ich bin für jeden Tip, jeden Ratschlag dankbar.

Liebe Grüße

Bellpepper

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz