#1 RE: EURE MEINUNG von sandra 03.10.2002 16:16

Hallo,

ich möchte unbedingt alle eure meinungen hören: und zwar hat jede erzieherin in meinem KiGa eine andere Meining. Ich schreibe meine Facharbeit über die Wahrnehmung. Jetzt das Problem: wir sind uns nicht einig ob es sinnvoller ist nur einen Sinn anzusprechen oder mehrere.
Ich habe für mein Projekt von Mitte November bis Ende April Zeit. was würdet ihr tun????

Liebe Grüße, Sandra

#2 RE: EURE MEINUNG von Dana 01.11.2002 14:52

Hallo!
Ich habe letztes Jahr auch über Wahrnehmung geschrieben und stand vor dem selben Problem. Meine Lehrerin riet mir nur über einen Bereich zu schreiben, da es sonst zu viel würde. Und sie hatte tatsächlich recht. Ich habe über Taktil- Kinästhetische Wn. 20 Seiten pure Therorie schreiben können. Dann doch lieber eins richtig ausführlich, als alle nur mal angeschnitten, oder? Und ich habe sogar eine bessere Note bekommen als meine Klassenkameradin die alle genommen hatte ;-)

#3 RE: EURE MEINUNG von Conny 31.10.2002 14:34

Bei so viel Zeit kann man das doch ideal verknüpfen: alle zusammen und jeder für sich.
Wie stark bin ich mit allen Sinnen und was kann jeder einzelne...
Wann muss´/kann ich worauf vertrauen- was (ge)brauche ich wann (da eignet sich zum Beispiel die Sache mit dem EInfärben von Lebensmitteln)
Und Du hast Deine Erzieherin miteinbezogen.
;-)

#4 RE: EURE MEINUNG von JoJo 03.10.2002 23:56

Hallo.
Auf die Frage wirst du vermutlich keine einheitliche Antwort erhalten. Jeder begründet für sich eine entsprechende Ansicht. Ob du einen Sinn isoliert ansprichst oder mehrere Sinne gleichzeitig, richtet sich im Grunde danach was du erreichen willst. Nimm Montessori oder die bekannten KIM-Spiele. Dort werden die Sinne so gut wie isoliert. Dies würde natürlich dem Aspekt der Ganzheitlichkeit widersprechen.
Ich würde speziell versuchen die Nahsinne zu fördern, da in unserer Zeit hauptlich die Fernsinne (Sehen, Hören) benötigt werden. Wobei der Schwerpunkt vom Sehsinn eingenommen wird. Die Welt mit allen Sinnen entdecken. Wie riecht Erde, wie fühlt sie sich an? Kann sich Erde unterschiedlich anhören. Und wie sieht Erde genau aus. Du siehst, auch hier sind die Fernsinne aktiviert aber mit genauen Aufgaben. Sehen ist schließlich nicht gleich sehen.
Wenn du so viel Zeit zur Verfügung hast, läge sicherlich die Wahrnehmung im Wandel der Jahreszeiten nahe. Ich würde dabei nicht davor Halt machen zu fragen, wie sich Regen anfühlt.
Viel Erfolg
JoJo


>Hallo,
>ich möchte unbedingt alle eure meinungen hören: und zwar hat jede erzieherin in meinem KiGa eine andere Meining. Ich schreibe meine Facharbeit über die Wahrnehmung. Jetzt das Problem: wir sind uns nicht einig ob es sinnvoller ist nur einen Sinn anzusprechen oder mehrere.
>Ich habe für mein Projekt von Mitte November bis Ende April Zeit. was würdet ihr tun????
>Liebe Grüße, Sandra

#5 RE: EURE MEINUNG von mm 03.10.2002 20:19

"Mit allen Sinnen erleben" finde ich sinnvoller, denn was erlebt man schon selektiv?
Wenn du mehrere Dinge machst kannst du dich ja jedes Mal auf einen anderen Sinn konzentrieren, aber anzu sprechen sind sicherlich alle. Auch wenn du nur einen zum Hauptsinn benennst, wirst du wahrscheinlich nicht drum rumkommen, die anderen Sinne anzusprechen. Was immer ganz witzig ist, mit verbundenen Augen den Geschmackssinn zu testen und später die gleichen Dinge sich anzuschauen und nochmal zu probieeren. Wenn du ein paar Dinge vorher mit Lebensmittel färbst, wirst du häufig ein Iiiiiih hören, obwohl es vorher gut geschmeckt hat. Liebe Grüße

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen