#1 RE: Umschulung - Therapie??? von rolf martin 06.10.2003 10:00

Hallo Leute,
brauche dringend einen Rat!
Ab kommenden Jänner bin ich für eine Umschulung zum Jugend-und Heimerziehr vorgesehen.
Leider hat das Arbeitsamt mitbekommen, dass ich mehrfach im Verkehr auffällig war (Gras geraucht), und verlangt jetzt eine Therapie, bevor ich die Umschulung antreten kann. (Mein Führungszeugnis ist blütenrein)
Nun ist es schwer auf die Schnelle eine Therapie (die ich beileibe nicht brauche) genehmigt zu bekommen.
Gibt es eine Möglichkeit, die Menschen auf dem Amt zu vertrösten, quasi, die Umschulung anzufangen, und die Therape parallel zu machen, bzw. Drogenscreenings anzubieten, o.ä.?
Bitte schreib mir, was Du darüber weißt.
Danke!

Mit freundlichem
rolf

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen