#1 RE: ADHS von der Babysitter 28.09.2001 18:36

Hallo Forumsteilnehmer,

ich suche sozialengagierte Leute in ganz Deutschland die etwas bewegen wollen.

Es geht dabei um Aufklärung über die Hirnstoffwechselstörung "ADHS" (Aufmerksamkeits - Defizit - Hyper (Hypo-) aktiv - Syndrom)

Früher waren diese Kinder und Jugendlichen bekannt als "der Zappelphilipp" oder als "Hyperaktiv", oder in extremfällen als schwererziehbar eingestuft.

Wer interesse hat mir zu helfen der schaue auf meine Homepage und schicke mir eine Mail.

Sehr interessiert bin auch auch an einem Linktausch zwischen unsere www-Seiten.

vielen Dank


Vielleciht noch etwas zu meiner Person:
Ich bin 21 Jahre alt und zur Zeit in der Ausbildung zum Erzieher, und selber ADHS-Betroffener. Ich möchte die Leute, insbesondere den Bereich der Pädagogen (Erzieher, Lehrer) mal aufklären was die den Kindern mit ihrer ignoranz und unwissenheit anrichten. Denn diesen Kindern kann geholfen werden wenn die Störung allgemein aktzeptiert wird, denn es ist bewisen das es sie gibt!!

Ich lade Euch ein in den Chat der Seite www.ads-infopool.de zu kommen. Dort ist jeden abend spätestens ab 21:00Uhr immer etwas los. Aber Achtung: dort sind ausschließlich ADHSler zugange, vielleicht manchmal etwas chaotisch, aber das ist genau das, was einen ADHSler ausmacht. ;-))) Keine Angst, es sind ganz normale Menschen mit eine Störung die eine neurobiologische Ursache hat.

Bis denn
der Babysitter
ADHS - die Seite des Babysitters

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen