Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.452 mal aufgerufen
  
 Forum für Studierende an Fachschulen für Sozialpädagogik
simplydifferent


Beiträge: 1

01.04.2012 19:18
RE: Erzieherausbildung Berlin - Die Qual der Wahl... antworten

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist David, ich bin 20 Jahre alt und werde dieses Schuljahr (2012/13) eine Ausbildung zum Erzieher beginnen. Derzeit leiste ich noch das Pflichtpraktikum hab =)) Bin ganz zuversichtlich, dass das für mich als männliches Individuum das richige ist, es macht mir nämlich sehr Spaß mit den Kleinen zu arbeiten, soweit alles also in bester Ordnung...

Nun flatterten in den letzten beiden Wochen endlich Antworten von den staatlichen Fachschulen ein, die alle durchweg positiv waren, im Klartext, alles 3 würden mir einen Schulplatz anbieten, was mich echt glücklich macht... Nun ist es aber so: Bei steigender Auswahl hat man natürlich nun auch die Qual der Wahl, an welchem OSZ man nun lernen möchte...

In meine engere Auswahl sind eingentlich
das Oberstufenzentrum Sozialwesen II aka Jane Addams Schule in Friedrichshain

& die Ruth Cohn Schule an der Bismarckstraße
gefallen.

Erstere habe ich schon beim Tag der offenen Tür besucht, die Räumlichkeiten sehen ideal aus (wirkte modern und schick), die Zusatzklassen (Erlebnispädagogik/Familienhilfe usw.) reizen mich außerdem schon und die Leute, mit denne nich dort gequatscht habe, wirkten eigentlich auch recht freundlich =)) Eigentlich pefekt, aber der Schein kann trügen, denn mir macht aber ein bisschen die Größe zu sorgen... über 10 Klassen a 30 Schüler klingen ganz schön nach Massenabfertigung, wenn ihr mich fragt... aber vllt irre ich mich auch, das bereitet mir zumindest Sorgen...

Von der Ruth Cohn Schule habe ich bis jetzt nur gutes gelesen, war aber leider noch nicht im Schulgebäude drin, geschweige habe mit einem der Lehrkräfte/Schülern mich mal unterhalten können...

Ich bin überzeugt, dass einige der Leute hier das Know-how haben, mir vllt einen Rat zu geben, deshalb wende ich mich auch an euch =D
Welche der beiden Schulen könnt ihr mir empfehlen?
Vielleicht gehen auch ein paar noch auf eine der beiden genannten Schulen und kann mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern xD

Ich freue mich auf jede Antwort und wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche! =D

LG
David

Glücksklee ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2012 13:28
#2 RE: Erzieherausbildung Berlin - Die Qual der Wahl... antworten

Hallo David,

schade, dass noch keiner eine Antwort geschrieben hat. Hätte gerne gewusst, wie die anderen Schulen sind.

Ich bin auf der Pädagogikschule in Pankow. Und da ich die anderen Schulen auch gar nicht kenne, kann ich nur von meiner profitieren.
Die Lehrer sind einzelnd um jeden sehr bemüht. Man merkt auch, dass sie sehr gewillt sind, den Lehrenden etwas beizubringen, nicht dass sie nur aus Erfahrung sprechen, sie leben ihren Beruf. Ich denke, dass macht sie auch aus. Verpeilness ist auch dabei. Man fühlt sich auf jeden Fall sehr wohl, aufgehoben.

Wie sieht es mit dir aus. Hast du schon eine Entscheidung getroffen? Oder bist du noch am überlegen?

ach ja, an unserer Schule lernst du sogar Gitarre und wirst darin geprüft. Viele regen sich darüber auf. Für mich war es eine große Bereicherung ^^.

LG

Klee

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2013 16:35
#3 RE: Erzieherausbildung Berlin - Die Qual der Wahl... antworten

hey ihr zwei,

bei mir sieht es ähnlich aus...
hätte auch gerne mehr von verschiedenen Schülern an den einzelnen Schulen gehört, da ich mir selbst auch sehr unsicher bin.
momentan absolviere ich auch noch das berufsvorbereitende praktikum und bewerbe mich nebenbei.
von der ruth-cohn schule habe ich bisher nur die bestätigung des eingehens meiner bewerbung erhalten und warte auf weitere meldungen.
die jane addams hat mir bereits eine zusage geschickt.
bei beiden schulen bin ich persönlich meine bewerbungen abgeben gegangen. zum einen um das schulgebäude näher zu betrachten und einen ersten eindruck von den Lehrkräften und schülern zu erhalten.

Alsooo...
Die ruth-cohn schule sieht ertsmal erschreckend grau und trist aus... mehr wie eine schlecht instand gehaltene behörde. lange gänge tiefe decken, keine farbe. ABER dennoch empfand ich meinen empfang im sekretariat sehr angenehm, überaus freundlich und lustig
haben mir ganz lieb geholfen, direkt über die bewerbung geschaut ob was fehlt etc., sogar kopiert hat er mir noch eines meiner blätter weil ich sonst kein orginal mehr gehabt hätte.
auch von den schülern konnte man behaupten das wirklich alles vertreten war auf dem schulhof.
die janeaddams wirkte von den räumlichkeiten weitaus einladender (Altbau eben) wobei ich nur den hausflur und das sekretariat gesehen hab. die lehrer naja wirkten eher kurz angebunden, nur derjenige der für meine bewerbung zuständig war hat direkt späße gemacht.

eine bewerbung durfte ich dann direkt bei einem persönlichen gespräch an der barnimer akademie abgeben. das gebäude wirkte modern, die ansprechpartner freundlich und mein gespräch mit einem der lehrer über eine mögliche ausbildung an der schule war einfach nur toll.
ein klasse einstieg fürs erste vorstellungsgespräch. gleich per du, späße gemacht, alles an informationen bekommen und die ausbildung findet in einem sehr familären umfeld statt wie er meinte. höchstens 20 schüler pro klasse und das klima wäre sehr angenehm.

ich war wirklich positiv überrascht von dieser schule, aber interessiere mich noch für die Euro-schulen (ESO)
einfach weil dort ein sehr internationales denken stattfinden soll, habe aber mehr als das was auf der homepage steht noch nich darüber zu lesen bekomm... ich würde meine arbeit später gerne auf den schwerpunkt migration und integration legen, deswegen dachte ich sie wäre für eine ausbildung ganz passend. dort werde ich mich die woche noch bewerben.

schuldigt das es so lang geworden is...
aber würde mich interessieren wie du dich entschieden hast und die schulen nu tatsächlich sind...

lg anne

Julia123


Beiträge: 3

13.06.2013 10:57
#4 RE: Erzieherausbildung Berlin - Die Qual der Wahl... antworten

Ich glaube, die Frage ist, worauf man besonders Wert legt. Ich selber mache meine Erzieher-Ausbildung am Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin Brandenburg. Die kosten zwar etwas Geld, betreuen aber ihre Auszubildenden sehr intensiv. Also wer da durchfällt.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zugangsvoraussetzung Erzieherausbildung
Erstellt im Forum Recht / Arbeitsrecht / Ausbildungsordnungen von girl27
0 16.04.2009 18:10
von • Zugriffe: 1314
Übersicht über die Voraussetzungen der Erzieherausbildung in den Bundesländ
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Jannes
2 21.03.2006 20:59
von (Gast) • Zugriffe: 1457
Erzieherausbildung ohne Abi ?!?
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Julia
7 05.02.2006 13:11
von (Gast) • Zugriffe: 302
berufsbegleitende Erzieherausbildung
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Anke
1 01.12.2004 15:39
von (Gast) • Zugriffe: 1649
Muss ich für eine Erzieherausbildung studieren?
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Metin
2 06.09.2004 21:16
von (Gast) • Zugriffe: 247
Ausblidung Erzieher in Berlin - Änderung im Curriculum
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von René
2 19.09.2003 15:13
von (Gast) • Zugriffe: 286
Unterschied Erzieherausbildung Berlin und München
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Olga
1 02.09.2003 13:33
von (Gast) • Zugriffe: 217
berufsbegleitende Erzieherausbildung
Erstellt im Forum Archiv Diskussionsforum von Marie
1 15.04.2008 11:15
von (Gast) • Zugriffe: 1964
Suche Ferienjob im Erzieherbereich in Berlin !!!
Erstellt im Forum Archiv Forum für Studierende von Cathrin
2 28.04.2002 15:10
von (Gast) • Zugriffe: 166
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen